Kunstedition

Die Lage bestimmt die Inhaltsstoffe und den Geschmack: Ganz tief unter der Erde, im Salzkammergut, ruhend, vor jeglicher Verunreinigung geschützt, inmitten glasklarer Seen, lagert das Frankenmarkter Mineralwasser.

Im Jahr 2022 fiel der Startschuss für eine besondere Aktion: ab sofort wird jedes Jahr ein Künstler die Etiketten von Frankenmarkter Mineralwasser gestalten.

Künstlerische Herausforderung: die Darstellung der unverwechselbaren glasklaren Salzkammergut Seen, dem Sinnbild der im Salzkammergut entspringenden Frankenmarkter-Quelle.

Kunstedition 2024 - Ausschreibung bereits im Gange.

Wir freuen uns, den gemeinsamen Wettbewerb in eine neue Runde zu schicken!

Zur Ausschreibung der Kunstuniversität Linz - Design der Etikette

Teilnahme:  
Teilnahmeberechtigt sind alle im Studienjahr 2023/2024 inskribierten Studierenden sowie Absolvent*innen (forum-Mitglieder) der Kunstuniversität Linz.

Preisgeld: 
Die prämierten Projekte werden durch eine von der Starzinger GmbH und der Kunstuniversität Linz besetzten Jury ausgewählt.

1. Platz:    EUR  3.300,-
2. Platz:    EUR  2.200.-
3. Platz:    EUR  1.100,-

Anforderungen:

  • Verbindung zum Überthema „Wasser“, „Frische“ und „Natur“ und „Natürlichkeit“
  • Direkte Verbindung mit einem Salzkammergutsee
  • Eignung für fotografische Reproduktion

Die Gestaltung der Etiketten ist nicht Teil der Aufgabenstellung, es ist aber sicher sinnvoll darüber nachzudenken, wie das Etikett aussehen könnte (Platzierung/Lesbarkeit Logo). Fotografie und Adaption werden im Anschluss durch die Ausloberin übernommen.

Wir freuen uns auf Ihre kreativen Beiträge und sind gespannt auf die Kunstwerke, die die Schönheit unserer Heimatregion einfangen werden!

Kunstedition Langbathsee 2023

„Frankenmarkter Mineralwasser“

Im vergangenen Herbst wurden Absolventinnen und Absolventen in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz zum Wettbewerb aufgerufen, mit dem Ziel ein Kunstwerk für die Frankenmarkter Mineralwasser Kunstedition 2023 auszuwählen.

Gesucht wurde dabei ein Kunstwerk, welches im Bezug zu einem Salzkammergutsee steht bzw. diesen zeigt. DI Nicole Hübscher entschied mit ihrem Werk „Langbathsee in a Drop“ den Wettbewerb für sich. Inspiration war eine Foto-Wanderung um die wunderschönen Langbathsee. Die einzigartige Form des hinteren Langbathsee ist das Produkt der umgebenen Alpen. Sie wurde als Tropfen mitsamt den typischen Farben eingefangen.

Die Frankenmarkter Kunstedition erscheint exklusiv auf allen Gebinden von Frankenmarkter Mineralwasser. Dies wird umgehend flächendeckend in Gastronomie und Handel umgesetzt.

Kunstedition Attersee 2022

„Die Fülle der Leere“

Mag. Art. Lydia Wassner-Hauser

Die heurige Kunstedition wird von der bildenden Künstlerin Mag. Art. Lydia Wassner-Hauser gestaltet. In ihrem Werkzyklus „Die Fülle der Leere“ welches sie in der Villa Paulick in Seewalchen am Attersee gemalt hat, zeigt sie den türkisblauen Attersee:

Inspiriert durch einen Spaziergang am Attersee im Jahr 2019, beeindruckt durch das türkisblaue Wasser, das glitzerte und aus sich heraus leuchtete und fasziniert durch die vom Wasser ausgehende Stille, entstanden im Atelier von Mag. Art. Lydia Wassner-Hauser die ersten Wasserbilder. Die Kunstwerke, die in den letzten zwei Jahren in völliger Abgeschiedenheit im Atelier der Künstlerin entstanden sind, zeugen von einer unglaublichen Stille und Tiefe.

Die Frankenmarkter Kunstedition erscheint exklusiv auf allen Glas-Mehrwegflaschen von Frankenmarkter Mineralwasser. Ab Mai wird dies flächendeckend in Gastronomie und Handel umgesetzt.

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH