Kontakt Verlinkung

Luftig-leichter Zebrakuchen

Eine Springform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Zuerst den Schlagobers unterrühren, dann das Mehl – bereits mit dem Backpulver vermischt – zu den flüssigen Zutaten geben. Ganz zum Schluss das Mineralwasser unterrühren, aber nur kurz, damit möglichst viel Kohlensäure im Teig bleibt.

Den Kuchenteig nun halbieren und in eine Hälfte das mit der Milch verrührte Kakaopulver einrühren. Für die Zebrastreifen nun nacheinander abwechselnd einige Esslöffel hellen und dunklen Teig in die Mitte der Form geben. Der Teig verteilt sich von selbst nach außen an den Rand und bildet so die Zebrastreifen.

Zebrakuchen: Rezeptidee von Frankenmarkter

Den Kuchen bei 160° C (Heißluft) 30 bis 35 Min. lang backen. Nach dem Abkühlen kann er mit Puderzucker bestäubt oder mit einer Schokoglasur überzogen werden. Wir wünschen gutes Gelingen!

Zutaten

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Schlagobers
  • 80 ml Frankenmarkter Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 300 g Mehl
  • 0,75 Pkg. Backpulver
  • 2,5 EL Kakaopulver
  • 2 EL Milch
Kommentar abgeben
Ihr Beitrag
CAPTCHA Bild zum Spamschutz  
Luftig-leichter Zebrakuchen