Kontakt Verlinkung

Dracula-Burger

Für die Burger alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen, ordentlich durchkneten und in 6 große bzw. 12 kleine Burger-Leibchen teilen. Die Burger mit Olivenöl einstreichen und im Kühlschrank ziehen lassen, bis sie zum Einsatz kommen (so zerfallen sie weniger leicht beim Grillen). Wenn ihre Zeit gekommen ist, den Grill ordentlich aufheizen und die Burger auf beiden Seiten schön braun grillen.

Zur Deko: Die geteilten Brötchen (am besten auf der Innenseite gegrillt) in folgender Reihenfolge von unten nach oben belegen:
• Brötchen
• Salat
• Fleisch
• Käsescheibe (mit Zähne-Rand geschnitten!)
• Ketchup
• Brötchen

Leckere Rezepte bei Frankenmarkter: Dracula-Burger

Für die Augen je eine Scheibe Essiggurke, ein schwarzes Pfefferkorn und ein Dreieck aus Karotte verwenden.

Fertig ist der gruselig-köstliche und noch dazu gesunde Dracula-Burger!

Zutaten (6 große oder 12 kleine Burger)

• 500 g frisches Kalbsfaschiertes
• 2 mittelgroße Zwiebeln, fein gehackt
• 4 kleine Scheiben altes Weißbrot, klein zerbröselt
• 1 Teelöffel Meersalz
• 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen
• 1 Freiland-Ei
• 1 Hand frisch geriebenen Parmesan
• frisch gehackte Petersilie (gerne auch mit Stängel!)
• Senf (nach Geschmack)

Zum Garnieren

• 6 große oder 12 kleine Brötchen (alternativ zu klassischen Burgerbuns eignen sich auch kleine Ciabattas)
• 6 bzw. 12 Käsescheiben (Gouda)
• Salatblätter
• Essiggurken
• Karotte
• Ketchup

Kommentar abgeben
Ihr Beitrag
CAPTCHA Bild zum Spamschutz  
Dracula-Burger